Cartoon-Index | Spielfilm-Index | TV-Serien-Index | Video-Veröffentlichungen | DVDs
Home | Literatur | F.A.Q. | Gästebuch | Forum | Links | Sitemap



MICKEY MOUSE P0RN0 ?

Folgender Hinweis auf diesen ominösen Streifen, dessen Existenz nicht nachgewiesen ist, findet man in dem Buch WALT DISNEY - Genie im Zwielicht von Marc Eliot (Heyne, Seite 117):

Am 5. Dezember 1936, Disneys fünfunddreißigstem Geburtstag, veranstalteten die Trickzeichner auf Roys Drängen hin für Walt eine Party. Das Fest fand nach der Arbeit im Tonstudio statt, einem geräumigen, mit diversen Instrumenten, "Geräuschmachern" und einer großen Leinwand ausgestatteten Saal. Um zu verdeutlichen, daß sie die Veranstaltung nicht ganz freiwillig organisiert hatten, hatten einige der Animatoren einen Filmstreifen hergestellt, in dem Mickey-Maus sich bei seiner Freundin Minnie (sexuell) ähnlich unbekümmert bediente, wie Walt es nach Meinung dieser Zeichner auch bei seinen Leuten tat. Als das Licht schließlich wieder anging, erhob sich Walt applaudierend, machte allerlei Komplimente und fragte dann, welche begabten Animatoren sich diesen witzigen Film ausgedacht hätten. Als die Betreffenden die Hand hoben, wich das Lächeln augenblicklich aus Walts Gesicht. "Ihr seid entlassen", sagte er nur knapp und verließ wortlos den Raum.

Sie sind der ste Besucher dieser Seite

Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de. Letztes Update: 15.10.2001 - This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.