Cartoon-Index | Spielfilm-Index | TV-Serien-Index | Video-Veröffentlichungen | DVDs
Home | Literatur | F.A.Q. | Gästebuch | Forum | Links | Sitemap



NEWS-ARCHIV 1999

Tarzan geschnitten

In der AnimaniA stand eine kurze Notiz, wonach die deutsche Kinofassung von Tarzan geschnitten wurde, um eine Altersfreigabe ab 0 zu bekommen.

Tarzan-Parodie in MAD

MAD 15 (Dezember 99) enthielt die 5seitige Comic-Parodie "TRANSE" auf den neuen Disney-Film. Ist aber nur bedingt lustig, was u.a. an der Übersetung vom witzlosen Naatz liegen dürfte.

Zweideutige Tarzan-Figur auch in deutschen Läden

Die in Amerika zurückgezogene Tarzan-Action-Figur ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Auf Knopfdruck bewegt die Figur den Arm vom Lendenschurz zur Brust und zurück; eine Geste, die insbesondere bei schneller Wiederholungen etwas zweideutig aussieht. Der Preis liegt um die 35 DM.

"Fun and Fancy Free" ungekürzt auf Video

Der aus zwei Kurzfilmen bestehende Film "Fun and Fancy free" ist unangekündigt als deutsches Video mit dem neuen Titel "Fröhlich, Frei, Spass dabei" erschienen. Bisher war nur eine gekürzte Fassungen (ohne die Realfilmrahmenhandlung) unter dem Titel "Micky, Donald und Goofy im Märchenland" bekannt.

Der Disney-Channel geht auf Sendung

Seit dem 16. Oktober 1999 gibt es rund um die Uhr Disney-Sendungen im deutschen Disney-Channel. Leider nur im Pay-TV bei premiere world. Das Programm besteht hauptsächlich aus TV-Serien (u.a. Erstausstrahlungen der Serien "Hercules" und "Mickys neue Abenteuer") und gelegentlich Filmen (u.a. "Cinderella" und "König der Löwen")

Eingefärbte Micky-Maus-Klassiker auf RTL

Dieser Hinweis ist war absolut nicht mehr neu, aber einige haben es noch immer nicht bekommen. RTL zeigt im Disney Club auch nachcolorierte, ursprünglich schwarzweisse Micky-Maus-Cartoons aus den frühen 30ern, teilweise in deutscher TV-Erstausstrahlung. Meistens läuft einer pro Wochenende.

D.O.N.A.L.D.-Kalender 2000 zum Thema Trickfilm

Der jährliche Taschenkalender der D.O.N.A.L.D. (Deutsche Organisation nichtkommerzieller Anhänger des lauteren Donaldismus) steht im Jahr 2000 unter dem Thema "Donald im Trickfilm". Enthalten ist u.a. ein Index der Donald-Cartoons (der auf dem Index von dieser Homepage basiert). Ausserdem gibts kurze Texte zu Themen wie "Donalds Filmpartnern", "Ein Oscar für Donald" und "Donald-Trickfilme made in Germany" (über die Werbefilme von Volker Reiche).
Ansonsten enthält der Kalender wie jedes Jahr Informationen über die D.O.N.A.L.D. (Satzung, Hymne, Adressen) und Fotos diverser Donaldisten.
Der Kalender enthält 224 schwarzweiße Seiten im Postkartenformat und kostet 8,- DM. Einige wenige Restexemplare sind mit etwas Glück noch erhältlich bei gdd@donald.org

Neue Cartoon-Videos

Im Januar erscheinen zwei neue Cartooncassetten: Tick, Trick und Tracks größte Hits und Plutos größte Hits. Der Inhalt ist nicht bekannt, es ist jedoch zu befürchten, daß wieder die Vorspänne fehlen.
Bereits am 4. November erscheint Mickys fröhliche Weihnachten, bei dem es sich (zumindest teilweise?) wahrscheinlich um neues Material handelt soll, u.a. auch mit Goofy & Max (eventuell das bisher nicht gesendete Christmas Special?). Lassen wir uns überaschen.
Ausserdem erschienen die Filme Mulan (23.9.), Winnie Puuh auf großer Reise (14.10.) und der computeranimierte Das große Krabbeln (4.11.).

Splashpages kührt unsere Seite zum Linktip der Woche

Alexander Huesing (webmaster@butterbrot.de) von der Internet-Seite Splashpages schrieb uns Anfang August:
"Ihre Homepage wurde als Linktip der Woche 31/1999 auf den Splashp@ages (http://www.splashpages.de/) ausgewaehlt. Ich hoffe sie freuen sich ueber diese kleine Auszeichung. Auf den Splashpages werden Homepages jedoch nicht nur einfach vorgestellt, sondern wirklich rezensiert. Schauen sie doch mal rein. Sie finden die Linktips unter der Rubrik: Spl@shpages"
Wen die Rezenzion interessiert, der findet sie bei folgendem Link oder kann den Text hier nachlesen:
Disney-Cartoons, -Filme und -TV-Serien so weit das Auge reicht. Hier gibt´s mehr oder weniger ausführliche Infos zu fast allem was Disney jemals in bewegte Bilder umgesetzt hat. Unglaublich, was hier zusammengetragen wurde! Stark sind die zahlreichen Plakat- und Videocoverabbildungen. Bei den Episodenführern werden leider nur "DuckTales" und "QuackPack" richtig ausführlich vorgestellt. Bei den Filmen könnte ruhig auch der Filminhalt angegeben werden - auch wenn jeder Disney-Fans ihn sowieso kennt! Donald-Fans kommen aber auf jeden Fall auf ihre Kosten, ein Sonderteil beschäftigt sich ausschließlich mit dem liebenswerten Erpel. Verzeichnet sind alle Donald-Cartoons: Angegeben sind jeweils die auftretenden Hauptpersonen und die deutschen Veröffentlichungen auf Video. Insgesamt ein wenig schade ist, daß das Layout der Seiten, durch Einblendungen des Webspaceanbieters zerstört wird. Damit muß man - und kann aber leben. Die Navigation durch die Fülle der Seiten ist insgesamt gelungen, man kommt zumindest immer schnell wieder zum Anfang zurück.

John Cleese als Erzähler bei Micky Mouseworks

Ex-Monty-Python-Mitglied John Cleese spricht bei 4 Episoden der neuen TV-Serie Mickey Mouseworks den Erzähler. Es handelt sich dabei um die "Around the World in 80 Days", "Mickey's Mechanical Horse" und die bisher noch nicht gesendeten "A Midsummer Night's Dream" und "The Nutcracker".

Ärger um zweideutige Tarzan-Figur

Tarzan In Amerika wurde eine Action-Figur zum neuen Disney-Film Tarzan zurückgezogen. Auf Knopfdruck bewegt die Figur den Arm vom Lendenschurz zur Brust und zurück; eine Geste, die insbesondere bei schneller Wiederholungen etwas zweideutig aussieht. Soetwas darf im prüden Amerika natürlich nicht sein.
P.S.: Erst im Januar rief Disney 3,4 Millionen Videocassetten von The Rescuers (Bernard & Bianca) zurück, weil man im Hintergund das Foto einer nackten Frau entdeckt hatte.

TV-Berichte über Donalds 65. Geburtstag

Am 9.6. war Donalds offizieller 65.Geburtstag, über den auch die meisten Sender berichteten. Als Material diente dabei allen Sendern eine vom Ehapa-Verlag verschickte Cassette mit Cartoon-Ausschnitten (mit großer © Disney-Einblendung), weshalb sich die Berichte stark ähnelten. Dazu gabs einige blöde Sprüche, und eine Ehapa-Mitarbeiterin erzählte, wie Donald angeblich seinen Geburtstag feiern würde. Bei RTL (Nachtjournal, Punkt 12) und ARD (Brisant) wurden zudem noch Donaldisten belästigt. Im Großen und Ganzen waren die Berichte jedoch eher enttäuschend. Vor 5 Jahren zeigte RTL wesentlich besseres Bildmaterial (z.B. Carl Barks beim Zeichnen).

Neue TV-Serie mit Micky und Donald

Am 1.5.99 lief in Amerika die neue Zeichentrickserie Mickey Mouseworks an, die neue Abenteuer mit Micky, Donald und anderen bekannten Disney-Figuren enthält. Jede Folge besteht aus 3 Kurzfilmen á 6 Minuten (davon einer mit Donald Duck) und ein oder zwei Shorts mit einer Länge von ca. einer Minute.


Ergänzungen und Korrekturen an duckfilm@web.de. Letztes Update: 15.10.2001 - This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.